Freitag, 22. Februar 2013

Endlich mal was für mich!

Ich habe seit gefühlten Ewigkeiten nichts mehr für mich genäht, genau genommen seit  mind. 4 Jahren. Der Grund ist eine dramatische Staturverbreiterung seit der ersten Schwangerschaft. Die Kilos sind echt hartnäckig und wollen einfach um jeden Preis bei mir bleiben. Ich muss jedoch sagen, ich habe ihnen noch nie mal so richtig den Kampf angesagt, dafür liebe ich Schokolade und Kochen doch zu sehr.
 Hier also das Bild. Schnitt ist Minky von Cinderellas Zwergenmode und passt in stattlicher Gr. 50 sehr gut, ich musste keinerlei Änderungen vornehmen.




Mittwoch, 13. Februar 2013

Sträflingssachen


Vor zwei Jahren hatte ich mal irgendwo diesen Baumwollstreifenstrick sehr günstig ergattert - ganze 4 Meter! Bislang nur diesen einen Pulli daraus gemacht, dabei ist er sehr schön zu verarbeiten, behält nachm Waschen die Form und fühlt sich gut auf der Haut an, Baumwolle halt.

 Also, bevor der Winter vorbei ist, wird das Stück alle gemacht! Erst mal Prototyp vom dem schönen Troyer aus der letzten (vorletzten?) Ottobre. Muss sagen Fleece ist da ziemlich ungeeignet, sitzt knapp und ist sehr schwitzig, der Strickstoff allerdings perekt!



hängt nur irgendwie schief an der Wand:



Und noch nen Yorik



und eine Strampelhose hinterher


Und weil der grüne Fleece auch alle werden sollte, gabs noch nen Strampler mit Baumwolljersey gefüttert






Eine richtige Jeans

Mama, mach mir eine risstige SSins, wie Papa hat! Okey, sollte nicht das Problem sein, hab ja oft genug früher Jeans für meine Brüder gemacht. Also mit Reissverschluss und richtigem Jeansknopf. Habe den Basic Hosenschnitt aus der aktuellen Ottobre verwendet. Naja, es wurde halt eine Eintagshose, anstatt die Jeans zumToilettengang einfach runterzuziehen (geht problemlos, weil Gummi eingezogen) fummelt er solange am Knopf und Reissverschluss herum bis es zu spät ist. Trotzdem wird sie tapfer nach der Wäsche direkt wieder angezogen, weil "voolll cool"!! :-))









Edda



 Wenn man für die eine kleine Schwester einen Edda Hoodie näht, dann sollte man doch für die andere kleine Schwester auch einen machen, oder?  Also ist es nur noch eine Frage der Zeit bis die dritte kleine Schwester mit einem Hoodie versorgt werden will :-))


Sieht man dass er gern getragen wird? Flecken über Flecken ;-) muss jedoch dazu sagen, dass wir da in einem Freizeitpark waren und sie mir fleißig geholfen hat mit den Kindern, da bleiben ein paar Fleckchen nich aus.
 Ist übrigens wieder aus Trigemasweat. Dieses Himmelblau istr genau ihre Farbe da wusste ich sofort was aus dem Stück wird, als ich das Paket aufmachte.