Samstag, 22. September 2012

Kuschelsachen



Der Herbst kommt und wir brauchten ein paar warme Kuschelsachen. Ein Kapuzenpulli nach dem Schnitt  Längstgeteilt. Da bin ich nun geteilter Meinung drüber :-))  Die Schnittidee an sich ist toll, aber der Pulli ist sooo schmal geschnitten, da passt mein kleiner Dickschädel niemals durchs Halsloch, fürchte ich. Mal sehen wie die Anprobe nachher ausfällt.






Eine warme Jeans, nach unserem Lieblingsschnitt aus der 4/2010 Ottobre, mit dünnem Baumwolljersey gefüttert. Wieder mal aus einer alten Jeans vom Nachbar, ist echt praktisch, seitdem alle wissen dass ich selbernähe, bringen mir alle Nachbarn ständig alte Jeans oder sonstiges Zeug :-)). Soviel Jeans wie ich mittlerweile habe, werde ich wohl für meinen kleinen Bruder demnächst mal eine Jeanspatchworkdecke machen, wenn er im Frühling zum Bund geht.




Und noch ein richtiger Kuschelpulli aus Fleece. Kapuze ist ebenfalls mit dünnem Baumwolljersey gefüttert.




Kommentare:

  1. alles richtig schöne kuschlige Teile!
    Das mit den alten jeans ist ja praktisch ;) solche nachbarn hätt ich auch gerne :D

    lg, chrissi

    AntwortenLöschen
  2. ganz schöne Kuschelteile hast du genäht. der Hosenschnitt und der vom Fleecepulli gehören zu meinen Lieblingsschnitten für meinen Kleinsten.
    lg

    degu

    AntwortenLöschen