Dienstag, 26. Juni 2012

Überziehjacke

Der Sommer will ja irgendwie nicht so richtig kommen, von daher brauchten wir dringend eine dünne Jacke. Der zugrundeliegende Schnitt ist Jawepu von Schnabelina, jedoch deutlich abgewandelt - Teilungsnähte weggelassen, andere Taschenform, komplett gefüttert und einen Halskratzschutz hab ich noch eingebaut. Aus den Resten enstad noch eine Mütze nach dem kostenlosen Schnitt von Lumich Schneiderstube









Beim Freihandapplizieren zickte die Maschine etwas rum, das Ergebnis von daher etwas unakkurat :-(


Samstag, 23. Juni 2012

Shirtsproduktion

 Hier klingt die Sommergrippe, die uns alle so richtig fies erwischt hatte so langsam nach und ich komme wieder zum Nähen :-)

Zwei für meinen kleinen Bruder, da hab ichs mit kontrastfarbenen Flatlocknähten ausprobiert, gefällt mir ganz gut und hält nun auch nach mehreren Wäschen, hat Mama bestätigt und weitere Shirts geordert ;-)



Und für meinen kleinen Großen hab ich vor einiger Zeit (als es noch warm war :-(  )  gleich 6 Shirts auf einmal zugeschnitten, da fehlten dann jedoch passende Bündchen. Zum Glück gabs dann bei Michas zeitgleich direkt Ü-Tüten mit Jungsbündchen, also direkt drei Tüten bestellt (und noch ein paar andere Sachen)  Jetzt endlich alle 6 fertiggenäht, alle mit Wunschtüddeleien drauf :-) Schnittmuster ist aus Ottobre, Stoffe aus älteren Ü-Tüten von Michas Stoffecke, die Unistoffe ebenfalls Ü-Tüten mit Sanetta - Unijerseys.


Einmal in Aktion:






 Und alle zusammen (eins ist grad in der Wäsche)

Portmonnaie

Mein allererstes Portmonnaie! Ich habe immer so die Portedingens bei den Raben bewundert und hab mich nun selbst an eins gewagt, Schnittmuster ist allerdings dieses hier Traumschnitt/Farbenmix. Das andere, von machwerk hab ich auch hier liegen, aber es sieht sooo kompliziert aus, irgendwann mal trau ich mich auch da dran :-)
Das Geburtstagkind war jedenfalls mit diesem hier ganz zufrieden



Donnerstag, 7. Juni 2012

Babyanzug nach Klimperklein

Einen ganzen Tag kam ich einfach nicht zum Nähen und war dann abends ziemlich frustriert, weil schon viel zu müde zum Nähen... Dann hab ich mir doch wenigstens ein neues Schnittmuster gegönnt :-)
Babyanzug "Anton" von Klimperklein. Der Schnitt hat mich sofort überzeugt, so ein Overall ist für Babys echt praktisch, nur muss ich für die nächsten eine Größe größer nehmen, ich hab ja schon 80 genommen, dabei trägt Flo eigentlich noch teilweise Sachen in 74 !
Na ja, irgendwie wächst der Kleine ja sowieso viel schneller als der Große damals :-)





Nach der ersten Wäsche ist mir dann aufgefallen - Man sieht den Sachen direkt an, dass sie ein kleiner Bauchrutscher angehabt hat:


Oben ist der Ärmel zu sehen, unten ein Stück vom Bauch, die Knie sehen einigermaßen heile aus, da er ja eigentlich nur auf Unterarmen, Bauch und Zehenspitzen "krabbelt". Das sieht echt lustig aus!
Obwohl: ganz kurze Strecken so bis zwei Meter werden normal auf allen Vieren gekrabbelt vor allem wenn man sich anschließend irgendwo hochziehen will, vorzugsweise an Mamas Bein, wenn sie grad kocht "grrrrr", aber sobald eine längere Strecke anliegt, braucht der Bauch Bodenkontakt :-))

Wo ist der Sommer hin?!

Ein paar Tage war es hier richtig warm, wir waren im Freibad , stellten das Planschbecken auf den Balkon und ich bemerkte dass Simon eindeutig zu wenig, ähmm, gar keine kurze Hosen mehr hat - die vom letzten Sommer sind alle zu  klein!  Also schnell drei Lagen Stoff aufgeschichtet und in einem Schwung ausgeschnitten. Leider hats dann schon beim Nähen angefangen zu regnen und tut es bis heute :-(  Mittlerweile ist es richtig kühl und unangenehm draußen, so dass die Hosen noch nicht angezogen werden konnten.


Sehen was verknittert aus, da gerade vom Wäscheständer genommen.

Stimmt gar nicht - vor ein paar Tagen waren wir trotz Regen draußen und Simon bestand drauf ne kurze Hose anzuziehen. ok., so mit Gummistiefeln gings und er hatte Spaß!!! (Lag aber an den schönen tiefen Riesenpfützen auf dem Spielplatz ;-))

Alles drin

Letzte Woche war ich mit meinen Schwestern und noch ein paar Mädels auf der Kölner Kreativmesse, GANZ ALLEIN! OHNE KINDER!!!  Das war echt toll! Wir haben viel gelacht, das Wetter war wunderschön, die Stoffauswahl!! Es war wirklich schön und ich bin meinem Schatz sehr dankbar dafür, dass er`s mir ermöglicht hat (Und gar nicht so dolle wegen der über 100 € geschimpft hat, die ich dagelassen hab)
  Ich hab mich mit einem Haufen wunderschöner, bunter Stoffe eingedeckt, an denen es hier echt gemangelt hat. Werde später auch irgenwann mal Bilder zeigen, die Fotos sind noch auf der Kamera.

Aber was ich ja eigentlich zeigen wollte, ich hab mich endlich mal an die Alles drin Tasche von Farbenmix drangetraut (nachdem ich so viele selbstgenähte auf der Creativa gesehen habe), hatte den kostenlosen Schnitt ja schon länger hier liegen. Gefällt mir mittlerweile ganz gut und es passt wirklich viiiel rein.
 


Schlüpperalarm!!!

Mein Großer hat, vor ein paar Wochen schon, endlich mal die lästigen Pampers abgelegt. Auf einmal, einfach so, von jetzt auf gleich wollte er keine Windel mehr anziehen und es funktioniert - er geht mittlerweile selbstständig auf die Toilette, steht nachts auf und geht auf den vor dem Bett stehenden Topf (Hab trotzdem noch ne wasserdichte Unterlage im Bett)

Insgesamt eine Riesenerleichterung für uns und er ist seeehr stolz drauf!  Einziges Problem: wir hatten kaum Unterhosen - also hab ich mich drangetraut und es war gar nicht so schwer! Nach dem ersten zu klein geratenen, Schnitt etwas abgeändert und einen Schwung Schlüpper genäht. Auf dem Foto nur zwei davon, weil ein paar in der Wäsche und eins am Kind :-)  

Beim Saumzickzack hat die Maschine etwas gestreikt, habe jetzt aber meine neue aus der Reparatur wieder da und hoffe dass der nächste Schlüpferschwung ordentlicher wird.