Freitag, 14. Dezember 2012

In der Weihnachtsnäherei...

...träller, träller... vielleicht hilfts ja. Viel zu spät mit Geschenkemachen angefangen und jetzt kommt langsam Panik auf bei mir. Noch nicht mal die Hälfte geschafft, aber ich bin hochmotiviert, wenn ich sehe wie toll meine Jungs die Sachen schon finden und hoffe so dass die auch bei Neffen, Nichten und Geschwistern gut ankommen!



Den Hasen find ich soo toll! Den kostenlosen Schnitt habe ich von einer russischen Seite,
An dieser Stelle nochmal bolschoe spasibo!!!



Hier bitte nicht den armseligen Adventskranz beachten, er wird mehrmals täglich gerupft, da der einzig geeignete Platz in Reichweite kleiner Patschehändchen ist

 



Montag, 10. Dezember 2012

Strampelanzug und Startschuß für Kleidchenset Nr. 2

Das zweite Set mach ich komplett nach dem Schnitt Vida  von Farbenmix, das erste Kleidchen ist auch schon fertig. Aus dunklem Jeans mit Blümchenjeans kombiniert.


Und so sieht es aus wenn man mal versucht ein Teil zu fotografieren... 



Nebenbei ist noch ein Strampler nach dem neuen Schnitt von Klimperklein entstanden, aus Fleece, komplett mit Sternchenjersey gefüttert.



Sonntag, 9. Dezember 2012

Kleidchen für drei Schwestern


 Meine Schwester hat mir den Auftrag gegeben Kleidchen für ihre drei Mädels zu machen, das erste Set ist nun fertig, alle drei aus dem gleichen Stoff und jeweils verschiedenen Schnittmustern.

Einmal Farbenmix Celina



Farbenmix Madita als Wendekleidchen gearbeitet

 


Farbenmix Vida und dieses gefällt mir am besten




 Kuschelyorik für ein Geburtstagskind, wo meine Männer heut Abend eingeladen sind (Ich darf mich nicht zu weit von einem bestimmten Örtchen entfernen, da einen fiesen MD Virus eingefangen)



Und Mützen plus Halssocken für Simon jeweils in warm aus Fleece und in dünner aus Jersey passend zur neuen Jacke



Donnerstag, 29. November 2012

crow and roll und Kuscheljacken


Endlich hab ich die crow und roll Hose aus der vorletzten Ottobre ausprobiert und finde das sieht sooo süß aus am Flo, dazu die Jacke aus dem superkuschligen Streifennicky vom Stoffmarkt für beide Jungs. Bei SImon kam noch ein Häschen drauf.





Ein vernünftiges Foto ist halt schwer beim Flo, weil er mir immer wieder abgehauen ist, bzw sofort auf die Kamera zugelaufen kam  :-))


Also einmal auf den Tisch gestellt, da war er dann aber gar nicht glücklich mit




Und noch zwei Unterwäschesets für den Großen, wieder mit Stoffmalfarbe und Ottobreschablonen verziert.



Donnerstag, 22. November 2012

Eigentlich wolltw ich gaaanz viel nähen, aber ständig kommt irgendwas dazwischen :-(

Erst der Große krank, dann der Kleine krank, wenn der Kleine krank wird müssen wir meist in die Klinik, diesmal dann eben auch, dann war die Frau Doktor der Meinung wir müssten doch nicht mehr bleiben, also wieder heim, Kind weiter krank...

Wenn der Flo krank ist, will er nur bei mir bleiben, Tag und Nacht, holt ständig sein Bondolino ausm Schrank und läuft mir mit dem Ding hinterher - aaah! 11 kg sind mittlerweile ganz schön schwer, vor allem wenn man sie drei Stunden am Stück aufm Rücken sitzen hat. Und die Nächte erst!!!!!!!!  Die heutige war echt schlimm! Wisst ihr eigentlich wie kalt es heut nacht draußen war? Ich schon - das Weinen und Jammern konnte ich unseren lieben Nachbarn doch nicht die ganze Nacht zumuten - also gingen wir spazieren, um 3 Uhr morgens :-(((

Na ja, hoffentlich ists bald wieder mal überstanden, gibt es hier eigentlich noch mehr Mamis von Kindern mit Galaktosämie? Ich würde mich sehr über Austausch freuen! Flo hat zwar "nur" die Duarte D2 Variante, aber wir müssen wegen jedem Pieps ins KH und er wird soooo viel öfter und schlimmer krank als der Große, ich geh langsam auf Zahnfleisch und frag mich ob das auch irgendwie zusammenhängt?

Ich zeig euch mal was ich so genäht hab (Noch vor dem Krankheitsschub hier)

Kapuzenpulli (Ben von CZM) für meinen Mann und den gleichen für Simon




Einmal Elefantös passend zu dem hier schonmal gezeigten Kuschelhasen




Unterwäsche sets, insgesamt 4 Stück, nur find ich die jetzt nicht mehr zusammen, die Hemden sind mit Stoffmalfarben und den Schablonen von Ottobre bemalt



 Roboteryorik für den Großen, den hat er noch nicht gesehen, weil er die ganze Woche bei Oma bleibt, damit ich mich hier um den Flo kümmern kann




Lederpuschen für den kleinen kranken Mäuserich - mit dem knallroten Ecopell hab ich genau sein Geschmack getroffen, er findet sie gaanz toll! 


 




Donnerstag, 8. November 2012

Fotoshooting


Heute war der Fotograf im Kindergarten

und da Simon wirklich und ganz ehrlich nix hübsches zum Anziehen im Schrank hatte,
 MUSSTE ich die halbe Nacht gestern durchnähen.
  Außerdem wollte ich sowieso unbedingt dieses Hemd aus der neuen Ottobre nähen, um mal zu sehen ob ich es noch kann.
  Früher hab ich nämlich so einige Hemden für meine vier Brüder genäht. Da fällt mir auch ein, ich könnte ja mal bei Mama in den Kisten mal wühlen im Keller, die ganzen Klamöttchen müssten doch mittlerweile meinen Jungs schon passen.

  Na jedenfalls habe ich den coolen Dinostoff genommen, den fand Simon so toll und ich dachte man sieht eventuelle Fehler nicht so sehr, wegen der Buntigkeit ;-)   Und da ein dünnes Hemd allein zu kalt wäre, kam noch ein Fleecepullunder dazu mit dem schönsten Dino vom Hemdstoff. 
 Pullunder ist was zu breit geworden, da es schon spät war und ich einfach so ohne Schnittmuster aufs geratewohl losgeschnippelt hab.




Einmal Hemd allein - man sieht kaum Details da der Stoff so bunt ist:



Die Kombi ist sogar Luftsprungtauglich - Maaamaaa, ich kann fliegen!!!
(sagte Simon als er die Fotos sah ;-))



Mittwoch, 31. Oktober 2012

Der Winter kann kommen!

Ich habe mein Großprojekt fertiggestellt! Selbstgemachtes Schnittmuster, 2 Lagen Volumenvlies, eine Lage Fleece, Jersey als Futter, Taslan als Außenstoff. Mann, hat meine Nähmaschine geächzt :-)) Aber mein Großer wird diesen Winter nun definitiv nicht frieren! :-)) Die Giraffe ist mittels Stoffmalfarben aufs Rückenteil gekommen, sie sieht zwar ein bisschen behämmert aus (im Freihandmalen bin ich echt nicht gut!) aber Simon gefällts! Nun fehlt noch die passende Mütze und Halssocke, das kommt dann dran wenn die Jungs wieder gesund sind, die hats momentan so richtig erwischt...



Mittwoch, 24. Oktober 2012

Little Lamb und Bo

Meine erste Bo Hose! Eigentlich gefällt sie mir ganz gut, wenn auch erst aus Probestoffen. Erst hab ich einen normalen Bund mit RV drangemacht, Simon wollte die dann aber nicht anziehen, die Hose täte am Bauch weh, also Bund wieder ab und wie immer breites Bündchen dran :-)) Keine Ahnung ob mein Sohn jemals "normale" Hosen anziehen wird - bis jetzt mag er nur die mit breitem Bündchen!

Das Shirt ist wieder Little Lamb aus 4/2012 Ottobre und sitzt echt super, das Schnittmuster kommt hier sicher noch öfter zum Einsatz! Das Motiv ist mit Stoffmalfarbe schabloniert.

Es kamen heut morgen leider nur "Quatschfotos" zustande :-))


Montag, 22. Oktober 2012

Rabe Socke

Und wieder eine Idee gemopst, und zwar von hier :-)
Als mein Großer den Pulli gesehen hatte, kam sofort : " Ich will auch so ein Pulli!!" Außerdem ist Rabe Socke grad im Kindergarten ganz aktuell und so hab ich gestern (eher heut nacht) gewerkelt:


Die Appli ist mit Vlisofix aufgebügelt und freihand aufgenäht, scharfe Bilder kamen leider nicht zustande, da der Pulli sofort angezogen werden musste und auf Fotos machen hatte Simon heut morgen so gar keine Lust...

Der Schnitt ist Little Lamb aus der 4/2012 Ottobre

Sonntag, 21. Oktober 2012

Krabbelpuschen

Meinen allerersten Puschennähversuch  hatte ich mit Lederresten von Butinette gestartet - das Leder eignete sich überhaupt nicht zum Puschennähen, viel zu dick und zu hart, die Teile sind in der Tonne gelandet. War jetzt was länger her und mich überkam  Motivation neue zu machen.

Diese sind aus dem Leder von Manufaktur - Design und ich fand sie auch etwas zu steif. Grad am Knöchel wo der Gummi durchgezogen wird, wollte es irgendwie gar nicht klappen, ich musste das Gummi so sehr spannen, dass es riss. K.A. vielleicht hab ich auch was falsch gemacht, jedenfalls hab ich dann irgendwo gelesen, dass das Ecopell von Eb.y sehr gut sein sollte - also bestellt, und dieses Leder ist echt ein Traum! Sooo weich und anschmiegsam und angenehm zu nähen, Simon wollte die gar nicht mehr ausziehen, und jetzt sind sie im Kindergarten, vielleicht kann ich irgendwann mal ein Bild noch nachholen.

Ich habe den Farbenmixschnitt "bepuscht" benutzt und ihn etwas verbreitert.


Stoffabbau

  Da nächstes Wochenende Stoffmarkt hier in Bonn ist, betreibe ich momentan Stoffabbau um Platz für Nachschub zu schaffen.

Ein neuer Yorikversuch, der durchs Verlängern der Ärmel und des Saums gut gelungen ist. Die Applikation stammt aus einem Ausmalbuch, die Ärmelbutton als Idee von Nadelzauber, die find ich immer so schön.




Einmal Geschwistermützen nach dem kostenlosen Lumichschnitt. ( Die ganzen schönen Lumichschnitte, alte und viele neue gibt es jetzt übrigens bei Facebook in der Gruppe Lumicher Schneiderstube!)




Dann noch etliche Jogginghosen - teils aus Trigemasweat, teils aus alten Sweats recycelt. Schnitt ist Forrest Path aus der noch aktuellen Ottobre.(Geknittert weil ich sie fürs Foto grad ausm Wäschekorb gefischt hab)









Aus Resten entstand noch ein Haufen Unterwäsche für beide Jungs. Von den Schlüppis hab ich nur die Hälfte zusammengefunden und von den Bodys war nur noch einer im Schrank. Vielleicht sollte ich morgen wirklich mal wieder Wäsche waschen :-P


Jungsunterhosen gibt es als Ebook "Tim" bei Farbenmix und den Bodyschnitt, wie allseits bekannt, gratis bei Schnabelina.

Mittwoch, 3. Oktober 2012


Da so einige Geburtstage hier anstehen bzw. schon waren, habe ich mal ein paar Geschenke gemacht. Und das Griselda Portedings kann ich jetzt im Schlaf :-)





Da ich kein besonderes Stoffekombinationstalent besitze, habe ich mir diesmal die fertigen Patchworkstoffpäckchen bei Butinette bestellt, die passen alle sooo wunderschön zusammen und für so ein Portmonnaie braucht es ja nicht viel Stoff, von daher loht sich das!

Sonntag, 23. September 2012

Samstag, 22. September 2012

Kuschelsachen



Der Herbst kommt und wir brauchten ein paar warme Kuschelsachen. Ein Kapuzenpulli nach dem Schnitt  Längstgeteilt. Da bin ich nun geteilter Meinung drüber :-))  Die Schnittidee an sich ist toll, aber der Pulli ist sooo schmal geschnitten, da passt mein kleiner Dickschädel niemals durchs Halsloch, fürchte ich. Mal sehen wie die Anprobe nachher ausfällt.






Eine warme Jeans, nach unserem Lieblingsschnitt aus der 4/2010 Ottobre, mit dünnem Baumwolljersey gefüttert. Wieder mal aus einer alten Jeans vom Nachbar, ist echt praktisch, seitdem alle wissen dass ich selbernähe, bringen mir alle Nachbarn ständig alte Jeans oder sonstiges Zeug :-)). Soviel Jeans wie ich mittlerweile habe, werde ich wohl für meinen kleinen Bruder demnächst mal eine Jeanspatchworkdecke machen, wenn er im Frühling zum Bund geht.




Und noch ein richtiger Kuschelpulli aus Fleece. Kapuze ist ebenfalls mit dünnem Baumwolljersey gefüttert.




Dienstag, 18. September 2012

Neues Kindergartenoutfit

Gestern abend waren meine Jungs wieder mal schon um 19:00 Uhr im Bett und sind auch direkt beide eingeschlafen und ich konnte wieder nähen!

Mit dem Hosenschnitt Forrest Path aus der aktuellen Ottobre werd ich irgenwie nicht so warm, schon aus Feincord ausprobiert und diesmal aus alter Jeans. Irgendwie sind viele Ottobre Hosen im Schritt zu kurz, find ich - ich muss da immer was verlängern. Das Shirt ist nach unserem altbewährten Raglanschnitt aus einer älteren Ottobre und die Dinoappli hab ich von HIER gemopst. Auf diesem Blog sind überhaupt sooo tolle Applikationen, da wollte ich schon die ganze Zeit mal was nachmachen und jetzt hab ich entdeckt dass ich sogar den passenden braungestreiften Strickjersey dazu habe, also hab ich losgelegt:  Die Fotos sind nicht so der Knaller - Kind noch müde , draußen noch ziemlich düster:




Und einmal die Appli in Großaufnahme