Dienstag, 9. Dezember 2014

Leo von Pattydoo

War heut bei meinem großen Jungen im Adventskalender drin. Leider fällt er sehr klein aus und er wird ihn nicht lange tragen können. Aber wenn man zwei jüngere Brüder hat ist sowas auch nicht soo schlimm oder? Die Applikation ist von einem Kaufpulli abgekupfert ;-)

Leider unscharf...



Sandmann, lieber Sandmann...

Meine Jungs schauen sehr gern das Sandmännchen und als der Flo heute seine Adventskalendertüte aufmachte - strahlte er richtig -Saaandmännchen!

Ich find die Kombi allerdings auch sehr gelungen :-)  Die Applikation ist ganz normal genäht mit Vliesofix und Zickzackstich, das sah dann irgendwie nicht so toll aus und ich habe die Konturen mit Dreifachgeradstich nachgenäht. War zwar sehr friemelig aber das Ergebnis überzeugt selbst meinen größten Kritiker, meinen Ehemann ;-)




Beide Schnitte sind aus der 1/2014 Ottobre. Allerdings ist das Shirt um 6cm verlängert und die Hose habe ich hinten wieder bogenförmig geteilt und mit einer Paspel dazwischen wieder zusammengenäht.


Ich nähe soviel in letzter Zeit, doch zum bloggen fehlts dann wieder, mal sehen ob ich es schaffe wenigstens ein paar Sachen einzustellen.

Montag, 17. November 2014

Pippilotta Viktualia

Ein Klimperkleines Shirt für meine kleine Nichte die demnächst 5 wird.

 Puh, an der Applikation wäre ich beinahe verzweifelt.
Nächstes mal nehme ich bei so Fitzelkram farblich passendes Garn, denke da werden etwaiige Fehlstiche nicht so auffällig.
Aber ich wollte ja unbedingt diese Schwarze Umrandung um diesen Gezeichnet Effekt zu erhalten.

Jedenfalls ists jetzt fertig und ich hoffe sehr dass das kleine Geburtstagskind Gefallen daran findet, meine Jungs wollten es schon mal behalten "lach"



Montag, 3. November 2014

Jänis Ottobre 4/2010

Das Baby, ach nein, das Kleinkind hatte bis jetzt keine Winterjacke (die von den großen Brüdern hatte ich verschenkt) Da die Temperaturen ja auch ganz mild waren und er draußen eh meist im Tragetuch hockt, hat er bis jetzt keine gebraucht, ein Fleeceanzug hatte gereicht.

Da der Winter ja doch so langsam vor der Tür steht, muss irgendwann demnächst eine richtige Winterjacke her.

Das Model Jänis hatte ich schon mal genäht , jedoch ungefüttert, und es fiel riesig aus. Da ich die Jacke diesmal dick füttern wollte habe ich mich zum Glück doch für die reguläre Größe, die das Kind momentan trägt entschieden.

Als Oberstoff habe ich dünnen, aber wasserfesten Jackenstoff genommen, gefüttert mit Thinsulate und Baumwollfleece.

Mit dem Resultat sind wir recht zufrieden:







Samstag, 11. Oktober 2014

Genähmalt zum x-ten..

Meine Mama hatte Geburtstag. Und was wünscht sie sich? Ein Shirt für meinen kleinen Bruder:-) Hab echt lang überlegt was ich da mache, Schnitt Moritz hat sich schon mehrfach bei ihm bewährt plus coole Appli - mit 10 steht er nicht mehr so auf Wickie und co. Auf der Suche bin ich über die Stickdateien von Urbanthreads gestolpert und war sofort begeistert. Da hier keine Stickmaschine wohnt, die neue Nähmaschine aber ganz ganz toll freihand nähen kann,
wurde der Tiger genähmalt. Die Augen habe ich zum Schluß mit weißer Stoffmalfarbe aufgetupft.
Gr. 158/162



Farbenmix


Schon länger fertig, der Overall Tommy von Farbenmix, superschnell genäht und wird wirklich gern angezogen , nur die Kapuze gefällt mir nicht so ganz, mal sehen ob sich da was machen lässt



Die Weste Eddie habe ich schon im Frühling genäht aus den letzten Taslanresten, die im Schrank lagen, mit Volumenvlies und kuscheligem Interlock gefüttert.
 Leider gefällt sie meinem Großen nicht :-((


Fundgrube Kleiderkammer :-)

Letztens hat meine Mama mich in eine Kleiderkammer mitgeschleift. Aus anfänglicher Skepsis wurde nach und nach Begeisterung - es ist einfach eine Goldgrube für Recyclingprojekte. Als erstes fiel mir kuschliger Flanellschlafanzug in die Hände und ich wusste sofort was daraus werdenwürde - so ein Flanellkapuzenhemd wollte ich schon lange nähen! Ganze 50 Cent hats gekostet, dabei habe ich nur das Oberteil und die Knöpfe "verbraucht", die Hose ist noch da und wiird wohl zu einem kleinen Schlafanzug umgenäht :-)


Noch ein Star wars Schriftzug geplottert und mein Großer ist begeistert!


Genähmalt

Wieder mal Streifenstrick, diesmal in braun mit genähmaltem Triceratops. Es macht einfach Spaß mit der Janome zu nähen, diie macht alles mit, Applikationen , nähmalen, alles geht wunderbar exakt und leicht!



Schon mit Flecken...



Hey, hey Wickie!

Diese Applikation habe ich schon auf diversen Blogs bewundert und wollte sie schon lange für meinen Großen mal machen. Der 5 Geburtstag war dann ein guter Anlass um das mal in Angriff zu nehmen! Er hat sich wirklich sehr gefreut!





Und jaaa, der Streifenstrick wird tatsächlich weniger :-))

 Schnitt ist übrigens Little Lamb aus einer älteren Ottobre, meiin Lieblingsraglanshirt

Babyoutfit nach Klimperklein


 Einmal Raglanshirt, achtung, Transferfolie sollte man nicht bügeln! Von daher etwas verhunzt,


aber unter der Strampelhose fällts nicht so auf ;-)





und weil mir diie Stoffkombi so toll gefiel und Sweat noch übrig war, hat das Mittelkind noch einen  Comet bekommen. Zerknittert weil grad von der Leine geholt.



Schon was älter und mittlerweile zu klein ist dieser Stoffmixpulli und Babyhose, abgewandelt mit Teilungsnähten auf dem Vorderteil und Taschen




Freitag, 10. Oktober 2014

Wer legt nen Stapel Jeans auf den Sperrmüll??

  Der hat sicherlich an recyclingliebende Leute wie mich gedacht :-)  Sauber und fein säuberlich zusammengelegt, alles robuste Levisjeans. Das liess ich mir natürlich nicht entgehen und nahm den Stapel mit, der schrie ja geradezu danach zu Kinderhosen verarbeitet zu werden! 


Hmm, eine fehlt noch auf dem Bild, wurde wohl direkt in Beschlag genommen. Schnitte sind einmal Bo von Farbenmix, Rest aus einer älteren Ottobre teils abgeändert.

Montag, 15. September 2014

Ich habe...

... ein neues Schätzchen. Sie heisst Janome MC 6600 und steht seit ein paar Tagen auf dem Nähtisch! Wow, die Maschine ist einfach ne Wucht im Vergleich zu meiner alten Gritzner und der W6 ! Ich bin einfach nur begeistert, grade Applikationen nähen macht dank dem Kniehebel und der Nadel unten Position viiiel mehr Spaß, es wird alles viel sauberer und professioneller! Ich lasse mal die Bilder sprechen:




 
 
Ob Jersey oder superdicker Jeans - alles kein Problem, ich bin begeiistert von der Durchstichkraft!




Freitag, 29. August 2014

M.19 und 20. aus der 1/2014 Ottobre

habens mir recht angetan. Zumindest in der Zeitschrift sah die Kombi total toll aus. Ich war echt gespannt wie es an meinem dreijährigen aussehen würde. Ich habe das Vorderteil im Bruch zugeschnitten, hinten einen Bogen geschnitten und Paspel eingenäht und finde die Hose sieht nun dem "Täschling" sehr ähnlich. Der Schnitt gefällt mir nähmlich ganz gut, ich möchte aber nicht fast 10 Euronen dafür hergeben "schäm"

Uns gefällt es so wie es jetzt ist und weitere Pseudotäschlinge ;-) sind in Arbeit. Ebenso will der Streifenstrick noch verarbeitet werden. 

Hat jemand eine Idee was man noch draus machen könnte, ich habe den in 4 Farben, ursprünglich jeweils 4 m.





Noch 2 Meter Streifen

Ich nähe in letzter Zeit wie verrückt, das meiste schafft es jedoch nicht fotographisch festgehalten zu werden. Aber ich versuche an meinem Plan festzuhalten ein Stück Stoff komplett zu verbrauchen, wenn ich es in die Hände bekomme. So laaangsam schrumpft auch merklich der Schrankinhalt und das freut mich riesig.

Aus diesem Streifenstoff habe ich schon zwei Shirts in Gr. 152 genäht, aus dem restlichen wurde folgendes:

2 Shirts für den Großen Schnitt ist Little Lamb aus der 4/2012 Ottobre einmal mit Knopfleiste und Flockmotiv


und einmal mit Flexmotiv


eine Legggins/lange Unterhose/ Schlafhose ebenfalls für den Großen
eigener Leggginsschnitt und Schlüpper ist Tim von Farbenmix



Der kleine Junge hat auch was abgestaubt, Regenbogenbody, Mützchen,(zusammengewürfelter Schnitt) und Raglanshirt von Klimperklein




Da war der Stoff alle und das Mittelkind ging leer aus. Das ging natürlich gar nicht, also noch eine Kaputte Jeans zerschnibbelt und zu einer Schnabelinashose 
umgeändert



Samstag, 2. August 2014

Wieder ein Meter weniger im Stoffschrank

Hab wieder versucht aus einem Meter etwas für alle drei Jungs zu zaubern.

Für den Großen wurde der Stoff zu einem einfachen Shirt, dazu eine Dreiviertel Hose, beides in 116 er ist mit beidem sehr zufrieden (der Herr wird langsam anspruchsvoll)



Das Sandwichkind bekam einen Stoffmixpulli nach Klimperklein in Gr. 98. Ich habe den Eindruck, dass der Schnitt etwas groß ausfällt, trotzdem ich die Kapuze vorne wieder etwas gerafft habe, sitzt der Pulli sehr locker. Passt wiederum für den kommenden Herbst.



Da war der Stoff auch schon fast alle und die kleinen Reste reichten grad noch so für Ärmelchen für ein Regenbogenbody in Gr. 80



Passenderweise ist jetzt auch der braune Leinen aus dem schon der Strampler aus dem letzten Post genäht ist, bis auf ein paar klitzekleine Fitzelchen aus, das freut mich sehr!